Alle Beiträge von lowerclassmag

[Szenetagebücher – Episode II] Die Fusion – Der richtige Rausch im Falschen

druffi1Ob es auf der Fusion einen Zaun geben darf, oder nicht, ist die falsche Frage. Richtiger wäre die Frage: Wie verblödet ist eine Linke, die sich die Fusion zu einem politischen Projekt verklärt?

Wir wagen die steile These: So mies wir im internationalen Vergleich auch abschneiden mögen, geht es um Riots, Besetzungen, direkte Aktionen und Verankerung in der Bevölkerung, in einem Bereich sind wir dennoch Weltmeister. Kein Land hat mehr „Soliparties“ als Deutschland. Die „Soliparty“ ist die der Organisationsform „Szene“ entsprechende politische Praxis.

[Szenetagebücher – Episode II] Die Fusion – Der richtige Rausch im Falschen weiterlesen

Flattr this!

[Szenetagebücher – Episode I] Fick Dich, Kreuzberg!

Aktuelle Anekdoten aus dem hippsten aller Berliner Bezirke als Auftakt einer neuen Kolumne

Wir laufen in einen Innenhof der grumpylcmReichenbergerstraße, Berlin-Kreuzberg. Hinter uns einige Greiftrupps der von der grünen Bezirksbürger-meisterin angeforderten Polizei, die seit einigen Tagen in Kreuzberg eine Theateraufführung zum Thema „permanenter Ausnahmezustand“ probt. Gerade eben war eine Demonstration in Solidarität mit den in der besetzten Gerhart-Hauptmann-Schule ausharrenden Refugees vom Kottbusser Tor losgelaufen, frecherweise ohne den Beamten vorher Bescheid zu sagen. Das Team Green reagiert angepisst, sprüht Pfefferspray und schwingt Knüppel.

[Szenetagebücher – Episode I] Fick Dich, Kreuzberg! weiterlesen

Flattr this!

[Grüße aus dem Binnenland IX] Einheitsfront der Kulturrassisten

imagesNa also, geht doch. Endlich reichen prominente Grüne den rechtsradikalen Berufshetzern von der FPÖ die Hand. Nachdem der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) vor einigen Tagen festgestellt hat, dass das 2011 in Frankreich erlassene Burka-Verbot rechtens sei und keine Verletzung der Grundrechte darstelle, griffen die österreichischen Freiheitlichen das Thema flugs wieder auf und fordern erneut die Einführung einer ähnlichen Regelung für Österreich. [Grüße aus dem Binnenland IX] Einheitsfront der Kulturrassisten weiterlesen

Flattr this!

Der Nahe Osten und die Schwachstelle der Kurden

ypgfemaleDie strategischen Wünsche des türkischen Staates kennen wir. Die Türkei wird ihre Politik der geographischen Einheit mit aller Macht auch im Irak und in Syrien verfolgen. Ziel des türkischen Staates ist es, die Kurden zu teilen. Ein Kommentar von Haluk Gerger

Die heutige Bedrohung, die von der ISIS ausgeht, ist ein Resultat der regionalen Politik der USA im Nahen Osten. ISIS ist der korrumpierte, morsche Widerstand gegen die US-Besatzung. Sie ist der Abfall der US-Außenpolitik. Ein Werkzeug, das zum Feind wurde; das sich nun zu einem Problem entwickelt.

Der Nahe Osten und die Schwachstelle der Kurden weiterlesen

Flattr this!

Grünes Kreuzberg

Die Räumung der besetzten Gerhart Hauptmann Schule hat begonnen

schule1Die Gerüchte kursierten schon seit letztem Freitag. Spätestens seit Baustadtrat Panhoff von den Grünen die Besetzer der Gerhart Hauptmann Schule dazu aufforderte, das Gebäude bis Montag den 23.06. zu verlassen, war jedem klar, dass in den nächsten Tagen dann auch die Räumung erfolgen würde. Doch als am Morgen des Dienstags um halb sechs von einer Räumung nichts zu sehen war und auch um zehn Uhr noch nichts darauf hindeutete, dass irgendwo Polizeikräfte zusammen gezogen wären, dachten die meisten wohl, dass sich der Fall für diesen Tag erledigt habe. Die kommen doch nicht tagsüber, dachten die meisten. Die werden sich das doch nicht um die Mittagszeit trauen. Trauten sie sich aber.

Grünes Kreuzberg weiterlesen

Flattr this!

Das Erbe Halim Deners

In Hannover gedachten etwa 1000 DemonstrantInnen dem 1994 von einem deutschen Bullen ermordeten kurdischen Aktivisten Halim Dener. Ein Reisebericht

halim14Das Demo-Konzept war nahezu perfekt. Die Geschichte Halim Deners, jenes 16-jährigen Kurden, der 1994 am Hannoveraner Steintor beim Plakatieren von zwei SEK-Beamten in zivil ertappt und erschossen wurde (aus 15 cm Entfernung in den Rücken), ist nämlich keine Angelegenheit für Historiker. In der Biographie Halim Deners kommen verschiedene Stränge deutscher (und türkischer) Außen- und Innenpolitik zum Ausdruck, die heute genauso wie damals bestehen und es verdienen, angegriffen zu werden.

Das Erbe Halim Deners weiterlesen

Flattr this!

[Grüße aus dem Binnenland VIII] Zehntausend gegen Erdogan

IMG_4081Mehr als 10.000 Menschen sind am Donnerstag in Wien gegen einen Besuch des türkischen Premiers Recep Tayyip Erdogan auf die Straße gegangen. Aufgerufen hatte ein Bündnis von mehr als 40 migrantischen und linken Gruppen. Schon lange gab es keine so IMG_4121große Demo mehr in Wien. Vom Praterstern aus ging es nach der Auftaktkundgebung in der Venediger Au über die Reichsbrücke bis zur Albert-Schultz-Eishalle, wo ebenfalls mehr als 10.000 Erdogan-Fans auf ihr Idol warteten. Die Abschlusskundgebung der linken Demo und das Fan-Treffen waren durch Polizeiabsperrungen voneinander getrennt. [Grüße aus dem Binnenland VIII] Zehntausend gegen Erdogan weiterlesen

Flattr this!

Hooligans in Uniform

Berlin: Polizei greift kurdische Demonstration an.

IMG_7064Eigentlich hätte es eine Demonstration wie jährlich dutzend andere auch werden können. Etwa 400 Unterstützerinnen und Unterstützer der kurdischen Befreiungsbewegung waren heute gegen 17 Uhr am Kottbusser Damm im Herzen Berlin-Kreuzbergs zusammengekommen, um gegen die jüngsten Übergriffe des türkischen Militärs in Lice zu demonstrieren. In der zur Provinz Diyarbakir gehörenden Stadt hatten in den vergangenen Wochen tausende Menschen gegen den Neubau eines Militärpostens protestiert, mittlerweile gibt es mindestens zwei Tote unter den Demonstranten, andere Quellen sprechen gar von vier. (Updates auf Englisch hier)

Hooligans in Uniform weiterlesen

Flattr this!