Kilis im Raketenregen

Ein paar Stunden, bevor ich in Kilis ankomme, regnen wieder Raketen auf die Stadt nieder: drei nach Darstellung der Medien, fünf bis sechs nach Zählung der Menschen vor Ort. Für sie ist das Zählen der Raketeneinschläge so etwas wie Volkssport geworden. Kilis ist diejenige Stadt, in der die Auswirkungen des Syrienkriegs auf die Türkei vermutlich am unmittelbarsten zu spüren sind: nämlich in Form von permanentem Raketenregen auf die Stadt, die keine drei Kilometer von der syrischen Grenze entfernt liegt. Auf der anderen Seite der Grenze liegt der Bezirk al-Bab, der seit langem unter der Kontrolle des IS ist. Seit Januar 2016 sind mehr als 80 Raketen in Kilis eingeschlagen. 22 Menschen starben dadurch, unzählige wurden verletzt. Kilis im Raketenregen weiterlesen

Flattr this!