Raus hier

Ein linkes Plädoyer für den „Grexit“ – und die Zerschlagung von EU und Euro-Zone.

Es gibt tausend falsche Gründe für einen „Grexit“, den Austritt Griechenlands aus EU und Euro-Zone. Jammernde Deutsche, die immer noch meinen, ihr Steuergeld fließe ins Luxusleben der GriechInnen gehören genauso in diese Kategorie wie die bodenlos dummen Beteuerungen deutscher PolitikerInnen, man dürfe sich nicht von den unbotmäßigen Hellenen nicht „erpressen“ lassen. Die falschen Argumente diverser deutscher Stammtischökonomen dürfen aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass es aus linker Sicht gute Argumente für einen Austritt Griechenlands aus Euro-Zone und EU gibt.
Raus hier weiterlesen

Flattr this!

Griechenland am Scheideweg

In Griechenland werden dieser Tage die Weichen gestellt: Fortsetzung der Austerität oder Widerstand?

Die Linke in ganz Europa schaute in den vergangenen Monaten gebannt auf die Verhandlungen zwischen der seit dem 27. Januar mit der rechten ANEL in einer Koalition regierenden links-sozialdemokratischen SYRIZA-Partei einerseits, und den Institutionen der Troika (EZB, IWF, Europäische Kommission) andererseits. Schon vor der Wahl war mit SYRIZA und ähnlich gearteten Parteien die Hoffnung verbunden worden, dass die Austeritätspolitik und die durch diese entstandenen sozialen Verheerungen in Griechenland ein Ende finden und sich ein nennenswerter Widerstand gegen die europäische Krisenverwaltungspolitik artikulieren würde. Griechenland am Scheideweg weiterlesen

Flattr this!